Search Engine Optimization Tutorial

Das Link-Desinfektion-Tool

Das Link-Desinfektion-Tool hilft Ihnen dabei, Links zu entfernen, die sich negativ auf die Platzierung Ihrer Website bei Google auswirken können. SEOprofiler ist ein SEO-Tool, das nur sogenannte White-Hat-SEO-Methoden verwenden. Wenn Sie Ihre Website nur mit SEOprofiler bewerben, dann benötigen Sie das Link-Desinfektion-Tool nicht.

Wenn Sie zu SEOprofiler gewechselt sind, weil Ihre Website von einem anderen SEO-Tool oder SEO-Service, die Spam-Methoden verwenden, beschädigt wurde, dann kann Ihnen das Link-Desinfektion-Tool sehr helfen.

Was genau tut das Link-Desinfektion-Tool?

Google mag folgende Linktypen nicht:

  • bezahlte Links
  • Links von automatisierten Link-Systemen
  • Links, die automatisch erzeugt wurden
  • alle anderen künstlichen Links

Wenn viele der Links, die zu Ihrer Website zeigen, in eine dieser Kategorien fallen, dann ist es wahrscheinlich, dass Google Ihre Website abstrafen wird. In diesem Fall erhalten Sie eine Nachricht von Google in Google Webmastertools.

Wenn Sie so eine Nachricht von Google erhalten haben, dann hilft Ihnen das Link-Desinfektion-Tool dabei, Ihre Links zu bereinigen. Das Link-Desinfektion-Tool analysiert die Links, die zu Ihrer Website zeigen und filtert die Links, die verdächtig erscheinen.

Wie man mit dem Link-Desinfektion-Tool arbeitet

Das Link-Desinfektion-Tool gibt jedem Link einen Risiko-Wert. Dieser Wert reicht von 0% bis 100%. Je höher der Wert, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich der Link negativ auf die Google-Platzierungen Ihrer Website auswirkt.

Ein Wert unter 65% bedeutet, dass der Link wahrscheinlich in Ordnung ist. Ein Wert über 65% bedeutet, dass Sie den Link prüfen sollten. Selbst wenn das Link-Desinfektion-Tool einem Link einen hohen Wert zuweist, kann der Link trotzdem in Ordnung sein (obwohl das nicht wahrscheinlich ist).

Tun Sie folgendes, um Ihr Link-Profil zu bereinigen:

Schritt 1: Prüfen Sie die Links, die das Link-Desinfektion-Tool aufzeigt

Klicken Sie auf einen Link im Link-Desinfektion-Tool, um die entsprechende Seite zu besuchen. Klicken Sie auf den 'Hinzufügen'-Button, um den Link als schädlichen Link im Link-Manager zu ergänzen:

Link-Desinfektion: Schlechte Links entfernen

Schritt 2: Kontaktieren Sie die Webmaster der linkenden Websites und bitten Sie um Löschung des Links

Schädliche Links sind in rot im Link-Manager markiert. Anstelle des regulären Favicons werden diese Websites mit einem Kolbenglas-Icon markiert.

Der Link-Manager kann Ihnen dabei helfen, die Kontaktinformationen der anderen Websites zu finden. Verwenden Sie die 'Contact Finder Pro™'-Funktion, um möglichst viele Kontaktdaten zu erhalten. Kontaktieren Sie dann den Webmaster der linkenden Seite und bitten Sie um Löschung des Links.

Link-Desinfektion: Kontaktinformation

Schritt 3: Schicken Sie Links an Googles Disavow Links-Tool

Manche Webmaster entfernen schädliche Links nicht. Darüber hinaus haben viele Spam-Websites überhaupt keine Kontaktinformationen. In diesem Fall können Sie eine sogenannte 'Disavow Links'-Datei erzeugen, die Sie an Google schicken können.

Das Link-Desinfektion-Tool in SEOprofiler kann diese 'Disavow Links'-Datei für Sie erzeugen. Mit Googles Disavow Links-Tool können Sie Google die Links aufzeigen, die Sie nicht haben möchten. Sie können dieses Tool verwenden, wenn eine Website den schädlichen Link nicht entfernen will.

Disavow Links

Verwenden Sie Googles 'Disavow Links'-Tool nur, wenn Sie müssen!

Sie sollten Googles 'Disavow Links'-Tool nur dann verwenden, wenn Sie Google mit künstlichen Links bespammt haben. Wenn Sie das nicht getan haben, dann müssen Sie das Tool auch nicht verwenden. Es ist normal, dass ein bestimmter Anteil der zu einer Website zeigenden Links eine niedrige Qualität hat.

  • Verwenden Sie Googles 'Disavow Links'-Tool nur, wenn Google Ihre Website abgestraft hat.
  • Prüfen Sie jeden einzelnen Link, um sicher zu stellen, dass es sich wirklich um einen schädlichen Link handelt.
  • Das melden guter Links kann sich negativ auf die Platzierungen Ihrer Website auswirken.

Wenn Sie keine Warnmeldung von Google erhalten haben, dann müssen Sie Googles 'Disavow Links'-Tool nicht benutzen.

Weiter mit 'Der Gelegenheiten-Finder'.

TRUSTED BY
SEOprofiler users